Mach mit!

Mach mit!

Willst du dich für die Interessen deiner Mitstudierenden einsetzen?
Dann mach bei der Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der PHT mit!

Wer sind wir und für was setzen wir uns ein?
Die Hochschulvertretung (HV) ihre Referate und Studienvertretung (StV) sind die gesetzliche Interessenvertretung der Studierenden an der PHT – wir setzten uns für die Studierenden ein.

Ausschreibung der Referate gem. § 36 (6) HSG

Du kannst dich für die folgenden Referate der HV als Referent:in bewerben.
Sende deine schriftliche Bewerbung mit kurzem Motivationsschreiben und Lebenslauf per E-Mail an vorsitz.hv@ph-tirol.ac.at.

Die Hearings finden am 12. November 2021 online statt.
Es handelt sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Referat für Bildungspolitik
  • Anlaufstelle für Bildungspolitik und Rechtsnormen im Hochschulkontext (z.B. HSG)
  • Stellungnahmen zu Gesetzestexten und Verordnungen
  • Anlaufstelle für Schulungen
Referat für Sozialpolitik

Anlaufstelle für Sozialpolitik und Förderungen bzw. Ermäßigungen für Studierende, z.B.: ÖH-Sozialfonds, ÖH-Versicherung, Studienbeitrag, Studiengebühren, Stipendien, Studienbeihilfe, Familienbeihilfe, Sozialversicherung, usw.

Referat für Internationales und Erasmus
  • Anlaufstelle für ausländische Studierende
  • Anlaufstelle für nationale Studierenden, die im Ausland studieren wollen
  • Vertretung derer Interessen
Referat für Öffentlichkeitsarbeit
  • Pressearbeit und Kampagnen
  • Bereitstellung von Informations- und Werbematerial
  • Gestaltung und Betreuung des Webauftritts (Website und Social Media)
  • Anlaufstelle für Ausschreibungen die an Studierende der PHT gerichtet sind
Referat für Veranstaltungen

Anlaufstelle für die Planung und Durchführung von Veranstaltungen der Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft gemäß der gültigen Verordnungen (z.B. bzgl. Anmeldung, Abgaben, COVID-19, Datenschutz, Hausordnung, Security, etc.).

Referat für wirtschaftliche Angelegenheiten (Wirtschaftsreferat)
  • Vollzug der Gebarung mit den Mitteln, die zur Deckung des Aufwandes der Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Pädagogischen Hochschule Tirol zur Verfügung stehen
  • Kontrolle der Einhaltung der Gebarungsvorschriften
  • Erstellung und Vorlage des Jahresvoranschlages
  • Zusammenarbeit mit Buchhalter:in und Wirtschaftsprüfer:in bzgl. Jahresabschluss
  • Kontrolle der Inventarisierung des beweglichen und unbeweglichen Inventars
Durch die ehrenamtliche Tätigkeit hast du Anspruch auf:
  • Verlängerung der höchstzulässigen Studienzeit bei Bezug von Studienbeihilfe bzw. Familienbeihilfe.
  • Verringerung von ECTS-Anrechnungspunkten für im Curriculum entsprechend gekennzeichnete Module oder Lehrveranstaltungen sowie für frei zu wählende Module oder frei zu wählende Lehrveranstaltungen (z. B. freie Wahlfächer) – siehe Curriculum. Die ECTS können vom HV-Vorsitz frühestens nach einem Semester der Tätigkeit ausgestellt werden.
  • Recht auf kommissionelle Prüfungen.
  • Freie Wahl der Prüferinnen und Prüfer ab dem zweiten Antritt.
  • Unterschreitung der vorgesehen Anwesenheitsverpflichtung um 30 % vH (Ausnahme: Bei Schulpraktika wird die Anwesenheitspflicht NICHT reduziert).
  • Es kann eine Aufwandsentschädigung bzw. Funktionsgebühr für die ehrenamtliche Ausübung der Tätigkeit ausbezahlt werden.