Author Archive oeffref

Zeitzeugingesrpäch an der PHT

„Es war schon damals kein Honiglecken, Flüchtling zu sein, wie auch heute nicht“, betont Marion Fischer, geboren im Burgenland, 1938 gezwungen zur Flucht, aufgewachsen in Lagern des faschistischen Italien und knapp der Deportation ins KZ Auschwitz entkommen.
Vier Jahre lang ist sie mit ihrer Familie in der Schweiz geduldet, dann wird sie nach Meran abgeschoben, ab 1951 ist Tirol ihre neue Heimat. 1988 verlässt Marion Fischer zeitweilig Innsbruck. Unbekannte hatten ihr kleines Geschäft in Innsbruck mit einem Judenstern beschmiert, sie am Telefon grob beschimpft.

Seit Jahren besucht Marion Fischer als Zeitzeugin Schulen in Tirol und Italien: „Es ist meine Pflicht, jungen Menschen meine Erfahrungen weiterzugeben und über mein Leben als jüdischer Flüchtling zu sprechen.“


„Nicht lebensfroh – überlebensfroh!“
Zeitzeugin des Holocaust Marion Fischer

MONTAG 18.10.2021 – 19:00 UHR
Großer Hörsaal
Pädagogische Hochschule Tirol
Pastorstraße 7, 6010 Innsbruck

Einlass ab 18:45 Uhr
Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der
2G-Regel statt.
Anmeldung und Rückfragen: institut.ife@ph-tirol.ac.at

Impftermin an der PHT

Falls ihr noch nicht geimpft seid, könnt ihr die Möglichkeit nutzen, die ERSTIMPFUNG bei der PHT durchzuführen. Als Impfstoffe stehen BioNTech/Pfizer und in beschränkter Menge Johnson & Johnson zur Verfügung.

Voraussetzungen für die freiwillige Teilnahme sind der Studiennachweis, eine Einwilligungserklärung (wird vor Ort beim Impftermin ausgefüllt), die Sozialversicherungskarte und der Impfpass (falls vorhanden). Eine Eintragung in den Impfpass ist nur mit einer österreichischen Sozialversicherungsnummer möglich.

Der Termin ist am Dienstag, 19.10.2021 (Anmeldeschluss: 11.10.2021)

Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular:

https://service.ph-tirol.at/pht-impft

Ausstellung: Migration Zusammenleben Inklusion (15.10.21 bis Februar 2022)

Die Ausstellung „Migration-Zusammenleben-Inklusion“ im Foyer der
Pädagogischen Hochschule Tirol erweitert das Konzept der Ausstellung
„Migration(s)Hintergrund Zusammenleben: Vordergrund“ des Tiroler Künstlers
und Fotografen Andreas Amplatz, der in seiner Arbeit ganz gezielt eine
spezielle Facette von Inklusion in den Blick nimmt: „Mit der Ausstellung soll
den Hintergründen ein Gesicht gegeben werden und gezeigt werden,
dass wir in Vielfalt zusammenleben“, so Amplatz.
Für die laufende Ausstellung an der Pädagogische Hochschule Tirol wurden
nun einerseits neue Personen fotografiert und interviewt, andererseits ein
inklusives didaktisches Vermittlungskonzept geschaffen.

Startklar 01.10.2021

Bald steht wieder ein neues Semester an und wir begrüßen auch dieses Jahr viele neue Studierende an der PHT! 🎒👩‍🏫🧑‍🏫

Auch heuer findet der Startklar-Tag statt, an dem auch wir als Hochschulvertretung wieder teilnehmen! Wir sind vor Ort, um bei Fragen rund ums Studium behilflich zu sein und haben ein paar Goodies bereit, die euch den Einstieg ins Studium versüßen sollen! 🍬☕

Weitere Infos zu Startklar an der PHT findet ihr unter: https://ph-tirol.ac.at/node/1470

PHT-ZOOM ANMELDUNG AB JETZT PER SSO

ZOOM Anmeldung per SSO (Single Sign On)

Die Nutzung der Campuslizenz ist nur mehr per Anmeldung über das PHT Dashboard möglich.

https://ph-tirol.ac.at/phtdigital

Bei Problemen mit der Anmeldung kontaktieren Sie uns bitte über zoom.support@ph-tirol.ac.at.

  • Derzeit funktioniert die SSO Anmeldung am verlässlichsten mit dem Firefox Browser.
  • Bitte die ZOOM App aktualisieren!
  • Bei der Anmeldung über die App wird der Standardbrowser aufgerufen. Wenn das nicht Firefox ist, kann es u.U. zu den im Infoschreiben Nr. 18 erwähnten Problemen kommen.

ZOOM – Anmeldeproblem mit SSO

Teilweise erscheint bei der Anmeldung mit SSO die nebenstehende Meldung anstelle des Anmeldefensters, meistens beim Google Chrome, aber tlw. auch bei anderen Browsern. Das Problem wurde von uns gemeldet und eine serverseitige Lösung ist leider erst für das Frühjahr angekündigt.

Folgende Varianten beheben vorübergehend – leider nicht immer – das Problem:

  • Wiederholter Aufruf dieser Seite mit Strg + F5 und anschließender Bestätigung des Buttons „Weiter“.
  • Wechsel zum Privat- bzw. Inkognitofenster des Browser.
    Chrome und MS Edge: Strg +  Shift + N, Firefox: Strg + Shift + P
  • Wechsel zu einem anderen Browser
  • Komplettes Löschen des Cache (Zwischenspeichers) mit Strg + Umschalt + Entf (gesamte Zeit), anschließend Browser schließen und neu aufrufen. Ev. dann erneut mit Strg + F5 die Fehlermeldung übergehen.

Fördertopf für Sommerschulen bis 31.10.21

In Kooperation mit dem BMBWF bietet die ÖH dir 50 € Rückzahlung der Materialkosten für Sommerschulen an. Einfach Antragsformular ausfüllen und an sommerschule@oeh.ac.at oder per Post schicken.

Sämtliche Informationen  und Richtlinien sich auch auf der Website der ÖH Bundesvertretung zu finden: https://forms.oeh.ac.at/#6 

English

In cooperation with the BMBWF we offer you a refund of 50 € for the material costs for students teaching in summer schools! Just fill out the application form and send it to sommerschule@oeh.ac.at. All further information can be found on our website: https://forms.oeh.ac.at/#6 

Weltweite Studierenden-befragung zum Thema (digitale) Gesundheits-kompetenz und Wohlbefinden in Bezug auf die COVID-19 Pandemie

Liebe Studierende,

bei dieser Umfrage geht es darum zu beleuchten, wie Studierende weltweit mit den Herausforderungen der Pandemie umgehen und damit fertigwerden, dass ihr Leben (im Guten wie im Schlechten) auf den Kopf gestellt wurde.

Um so viele Studierende wie möglich zu erreichen, wollen wir als HV diese Umfrage ebenfalls an euch weiterleiten! Nehmt euch etwas Zeit und füllt diese Umfrage bitte aus!

https://survey2.edu.uni-graz.at/787145/lang-de

Onlinebefragung zur «Evaluierung und Weiterentwicklung der Pädagoginnen- und Pädagogenbildung NEU»

Sehr geehrte Studierende,
 
wie Sie / ihr wahrscheinlich schon erfahren haben/habt, wurde der Befragungszeitraum der Onlinebefragung zur «Evaluierung und Weiterentwicklung der Pädagoginnen- und Pädagogenbildung NEU» bis zum 9. Juli 2021 verlängert.

Gerne möchten wir alle, die die Befragung bisher nicht beantwortet oder noch nicht abgeschlossen haben, zur Teilnahme an der Befragung ermuntern. Wir haben die einmalige Gelegenheit für eine Auseinandersetzung mit und für eine Rückmeldung zu unserem Lehramtsstudium, was jede Person von uns nutzen sollte. Dem Projektteam und auch uns ist bewusst, dass die Befragung umfangreich ist. Die Details sind allerdings wichtig, um einen umfassenden Einblick in die von uns wahrgenommenen Pädagoginnen- und Pädagogenbildung NEU zu erlangen.

Gerne leiten wir Ihnen / euch die Informationen der Pädagogischen Hochschule St.Gallen weiter:

  • Haben Sie noch nicht an der Befragung teilgenommen? Via Link oder QR-Code haben Sie direkt Zugang. Ihre persönlichen Erfahrungen zählen! Nutzen Sie daher bitte die Möglichkeit zur Teilnahme an der Befragung!
  • Haben Sie die Befragung angefangen, aber noch nicht beendet? Loggen Sie sich via Link oder QR-Code erneut mit dem gleichen Gerät sowie dem gleichen Browser ein. Sie können nun direkt an der Stelle weiterfahren, an der Sie aufgehört haben.
  • Haben Sie die Befragung bereits ausgefüllt? Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme, Ihre Rückmeldungen sind sehr wertvoll.

Das Projektteam und wir würden uns freuen, wenn Sie / ihr auch die verbleibenden Höhenmeter weiterhin mit uns gemeinsam engagiert gehen / geht, um einen qualitativ hochwertigen Ausblick auf die Pädagoginnen- und Pädagogenbildung NEU zu erlangen.

Weitere Informationen: Projektwebsite
Für Fragen steht das Projektteam gerne zur Verfügung (evapaed@phsg.ch).

ÖH Sozialfond

Der Sozialfonds der Österreichischen Hochschüler_innenschaft (ÖH) bietet für alle Studierenden, die Mitglied der ÖH sind und sich in einer besonderen finanziellen Notlage befinden, die Möglichkeit alle 12 Monate eine einmalige Unterstützung zu bekommen. Voraussetzung für eine Unterstützung aus dem Sozialfonds ist, dass der oder die Studierende im Sinne der Richtlinien sozial bedürftig ist, nicht bei den Eltern wohnt und einen ausreichenden Studienerfolg nachweist. Nähere Infos unter https://www.oeh.ac.at/sozialfonds. Per E-Mail erreichst du uns unter sozialfonds@oeh.ac.at

experimentierFELD

123